Direkt zum Inhalt
Versandkostenfrei ab 80 Euro (in Österreich)

Himmelgrün Blog

Für uns waren die Alpen Spielwiese, Erfahrungsparadies und Therapielandschaft, ein Symbol für Naturkraft und Gesundheit. Die von der Natur gebotenen Heilmittel wurden im Alltag ebenso als Selbstverständlichkeit eingesetzt. Unser " Daheim" umfasste unseren kleinen Berg Gasthof, einzig eine Nachbarsfamilie und im Frühjahr die Bauern, die mit den Vieh bei uns Zwischenstation machten, bevor auf die Hochalpe weitergezogen wurde.

Neue Ernte

Es ist Bergheu-Zeit

Der alljährliche Stichtag 15. Juli ist für die Bergbauern wohl ein geschriebenes Gesetz, darf doch das Bergheu früher nicht gemäht werden. Dieses Datum dient der zeitgemäßen Samenbildung der Gräser, Blumen und Kräutlein – und dem nur dadurch garantierten Erhalt seltener Heil-Pflanzen.

Ein morgendlicher Sommerspaziergang mit offenen Augen

Wilde Minze – mannshoch

Beinahe meditativ kann der ruhige Pfad auf das Sonderdach sein, wenn die Erde satt durchtränkt vom vielen Regen der vergangenen Tagen lebt. Regenwald im Bregenzerwald. Etwas abseits des Weges, im fast wilden Ergebnis der Güsse zeigt sich die Natur besonders spannend.

Himmelgrün sehenswert

Das Fernsehen zu Besuch in der Himmelgrün Werkstatt

Das ist spannend, wir dürfen unser langjähriges Schaffen zeigen, echt und ehrlich vor Ort sichtbar machen. Ein bisschen aufgeregt sind wir schon und ein kleinwenig stolz. Denn wir wurden tatsächlich dafür ausgesucht, weil wir die nachhaltigen Kriterien erfüllen.

Wenn's blüht und sprießt

Frühling im Bregenzerwald

Wir gehen mit offenen Augen durch die Natur. Denn auch wer nicht sucht, der findet! Zum Beispiel die echte Schlüsselblume. Sie gehört in unserer Region zum ersten Grün, schlüpft zwischen dem noch winterharten Gras, an Wegrändern und kargen Böden empor, um den Frühling einzuläuten. 

Schnaps-Verköstigung, Drei-Gänge-Menü und Nahtstubat

Himmelgrün Weihnachtsfeier 2014

Die Überraschungsfahrt ins Ungewisse – wie immer. Wo werden die Himmelgrünen dieses Jahr feiern?